Beginn: 19.10 Uhr

Zu Beginn der Vorstandssitzung begrüsste die 1. Vorsitzende, Gisela Rotard, alle Anwesenden und

freute sich über eine rege Beteiligung. Es waren insgesamt 26 Personen anwesend.

Entschuldigt fehlten: Sabine und Ernst August Kaup, Björn und Franziska Spürkmann, Corina

Hamm, Kai und Gisela Klein.

Gisela Rotard bedankte sich noch einmal bei allen Mitgliedern und dem Vorstand für die geleistete

Arbeit im vergangen Jahr - auch bei deren Angehörigen -, da sich das Jahr, wegen der

Vertragsangelegenheiten mit der Gemeinde, nicht so sehr einfach gestaltete.

TOP 1: Wieder einmal war es ein sehr schönes Programm und dass auch die Tänzer sich bereit

erklärt haben mitzuwirken, war ein Höhepunkt. Die Vorsitzende hofft, dass auch diese Vorführung

eine feste Institution beim Jahresabschluss wird.

Ein besonderer Dank galt auch Corina Hamm für Ihre Tanzvorführungen.

Finanzielle Situation beim Jahresabschluss: 500,- EUR Einnahmen, 1000,-EUR

Ausgaben.

 

TOP 2: Vor zwei Jahren beschloss der neu gewählte Vorstand, dass die Amtszeit des Vorstandes

zwei Jahre betragen sollte; eine entsprechende Satzungsänderung wurde im

vergangenen Jahr beschlossen, sodass bei der bevorstehenden Jahreshauptversammlung

am 10.03.2014 ein neuer Vorstand zu wählen ist.

Die Vorsitzende bittet alle Anwesenden, sich für die Wahlen schon einmal Gedanken für

die Nominierung eines neuen Vorstandes zu machen.

Außerdem steht eine kleine Satzungsänderung an, dass nach § 12 zukünftig alle Protokolle

vom Protokollführer und vom Sitzungsleitenden unterschrieben werden sollten.

Es stehen zwei Vereinsehrungen an: Monika Eiden für 25 Jahre Mitgliedschaft,

Edith Weinig für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Verstorbene Vereinsmitglieder: Christa Pfeiffer.

Bislang hat Gisela Klein als Frauenwartin die Gratulationen des TuS Frücht vorgenommen,

Inge Werner und Ilse Zimmer haben sich bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.

TOP 3: Am 17.-18. Mai von 09-16.30 Uhr soll ein Erste Hilfe-Kurs durch das Rote Kreuz in der

Halle angeboten werden, eintägig für den Führerschein (22.-EUR), zweitägig für

Übungsleiter (38.-EUR), Mindestteilnehmer 10 Personen, Mindestalter 16 Jahre.

Anfrage an die Gemeinde stellen für einen Defibrillator in der Halle. (Peter Kneuper)

Idee für ein Wochenende in einer Jugendherberge, da wir immer noch Mitglied sind und ein

solches bei zwei Übernachtungen mit Vollpension z.B. 37,-EUR pro Person kosten würde.

(Silvia Weinig)

Es soll ein Selbstbehauptungskurs für Junge Mädchen und Frauen im Alter ab ca.

15 Jahren angeboten werden.

Der Wochenplan muss um die Gruppenstunde der Allrounder ergänzt werden. Wird

ausnahmsweise für eine Stunde die Halle mit Heizung benötigt, so ist dies vorab von Harald

Breitenbach mit Dieter Hahn zu klären und in dem in der Halle aushängenden Heizplan

einzutragen .

Ab Mai wird Kik wieder einen 10 Stunden-Kurs Muskelentspannung anbieten.

Auf dem Beitrittsformular sollen zukünftig die Mitgliedsbeiträge plausibler gestaltet werden.

Am kommenden Mittwoch, den 12.02.2014 wird die Halle bis Sonntag, den 16.02.2014

für den Turnbetrieb gesperrt werden, wegen der anstehenden Fastnachtsveranstaltung.

Mario Schnatz hat eine neue Webseite für den TUS Frücht erstellt, sie wird in naher Zukunft

bekannt gegeben.

Wenn sich einige Helfer finden, soll das TuS-Heftchen als Informationsplattform wiederbelebt

werden.

 

Ende des offiziellen Teils der Sitzung 20.00 Uhr

   
© ALLROUNDER